Ausgezeichnete DeLonghi Kaffeevollautomaten

Ein Modell das sich auf vielen Käuferportalen durch beste Testnoten ausgezeichnet hat kommt von DeLonghi. In diesem Test zeige ich dir die vielen Funktionen und Raffinessen dieses Kaffeevollautomaten.

DeLonghi KaffeevollautomatenDas Display ist digital und lässt sich über nur einen Knopf bedienen. Dadurch ist dieser Vollautomat besonders Bedienerführung endlich.

Der Wassertank umfasste ganz 1,8 l. Er lässt sich leicht herausnehmen und einfach über die Öffnung mit Wasser befüllen. Der Tank reicht für ca. 13-14 Tassen aus, bevor er nachgefüllt werden muss.

Die spezielle Aufschäumdüse stellt cremigen Milchschaum auf Knopfdruck her. Dadurch lassen sich Getränke wie Latte Macchiatos, Caffé Latte und Cappucinos aufbrühen. In vielen Testberichten hat diese Funktion besonders gut abgeschnitten. In diesem Test können Sie die Funktion nachlesen.

Sobald sie ihren Kaffee auf gebrüllt haben und den Kaffee Vollautomaten nicht mehr benötigen, kann dieser in den Energiesparmodus geschaltet werden. Ist der Energiesparmodus aktiviert, liegt der Stromverbrauch bei weniger als 1 W/h. Im standby Modus liegt der Verbrauch sogar nur bei 0,35 W. Über Nacht kann der Kaffeevollautomat über den Netzschalter vollständig vom Strom genommen werden. Über einen Knopf der sich hinter dem Kaffeevollautomaten befindet, kann der Strom ausgeschaltet werden.

Sollten Sie ein Lieblingsgetränk haben, können Sie dieses über die „Mein Kaffee“-Funktion ein programmieren. Sobald das Gerät eingeschaltet wird, können Sie Ihr Lieblingsgetränk per Knopfdruck auswählen und zubereiten. Den Rest übernimmt der Vollautomat.

Wer ein älteres Gerät in der Küche stehen hat, kennt das Problem mit den Kaffeebohnen. Sobald diese im Bohnenbehälter eingefüllt sind, verlieren diese ihr Aroma sehr schnell. Bei den neuen Kaffeevollautomaten ist dies nicht mehr der Fall. Hier ist eine Aromasafe- Funktion eingebaut. Das bedeutet, dass hier ein speziell konzipierter Bohnenbehälter integriert wurde, der einen Aromaverlust vorbeugt. Weiterhin ist das neue Kegelmahlwerk flüstert leise. Im Vergleich zu älteren Modellen, ist die Lautstärke deutlich geringer geworden.

Die Kaffee- und Wassermenge dieser Modelle lässt sich über das Display einstellen. Eine weitere Einstellung die sie am Menü vornehmen können ist die Kaffeestärke.

Wem diese Details noch nicht reichen, der sollte einen ausführlichen Test besuchen, bevor er sich bei seinem neuen Vollautomaten festlegt.